Sie sind hier: Startseite » Unternehmensprofil » Kosten

Was kostet die Beauftragung unserer Detektei?

 

Die Kosten für eine Beauftragung einer Detektei sind in Deutschland nicht in einer Gebührenverordnung - wie z.B. bei Rechtsanwälten - geregelt, sondern unterliegen der Vertragsfreiheit.

Wir rechnen nach den geleisteten Stunden pro eingesetzten Detektiv und Fahrzeug ab.

- 69,00 €/ Stunde und Sachbearbeiter

- 0,95 € / gefahrenen Kilometer ab Einsatzort

Etwaige Spesen und Auslagen werden 1:1 abgerechnet.

Wir berechnen keine Grundgebühr, die Berichterstattung sowie Vorbereitungen sind im Stundensatz inkludiert. Kosten ab Einsatzort, zzgl. MwSt.

 - Volle Kostenkontrolle -

 - Preisstabilität - keine pandemiebedingte Erhöhung der Stundensätze  -

Eine faire und adäquate Preisgestaltung ist uns wichtig! In einem umfassenden Beratungsgespräch erörtern wir Ihnen unser Ermittlungskonzept. Hierbei geben wir Ihnen eine Empfehlung, wie viele Detektive für die Observation/ Ermittlung nötig sind, in den seltensten Fällen sind mehr als zwei oder drei Sachbearbeiter erforderlich. Wir setzen nur die notwendige Anzahl ( in Absprache mit Ihnen als unser Klient ) an Detektiven ein, somit müssen Sie nicht mit horrenden und übertriebenen Kosten rechnen.

Während des laufenden Einsatzes haben unsere Klienten immer die Möglichkeit den aktuellen Kostenstand abzufragen. Weiter haben Sie die Möglichkeit, den Auftrag auch vorzeitig zu beenden.

Bei Bedarf können wir unseren Mandanten eine neutrale und diskrete Rechnung anbieten!

Um in Ihrem konkreten Fall ein individuelles Angebot machen zu können, bieten wir Ihnen ein kostenfreies Beratungsgespräch an. Dies kann sowohl telefonisch oder gerne auch persönlich erfolgen!

 

                Kostenfreie Hotline:  0800 - 110 22 11

 

Kostenübernahme der Detektivkosten:

Die Kosten, die im Rahmen einer Beauftragung einer Detektei entstehen, sind teilweise erstattungsfähig.

>Detektivkosten zur Ermittlung eines sonst nicht nachweisbaren schwerwiegenden Fehlverhaltens können im Verfahren wegen Trennungsunterhalt erstattungsfähig sein.OLG Stuttgart, 15.03.89, 8 WF 96/88<

 

>Im Unterhaltsprozess sind Detektivkosten zur zweckentsprechenden Rechtsverteidigung notwendige Aufwendungen, wenn der Unterhaltsberechtigte Arbeitseinkommen verschweigt, ein Detektiv seine Arbeitsstätte ermittelt und die von ihm getroffenen Feststellungen die prozessuale Stellung des Unterhaltspflichtigen vorteilhaft verändern kann. OLG Schleswig, 10.02.92, 15 WF 218/91<

Bitte beachten Sie, dass dies keine Rechtsberatung darstellt. Holen Sie sich hierzu bitte Rat Ihres Rechtbeistands!